forex kerzen richtig lesen

Händlerinnen und Händlern, die Aktien, Devisen, Derivate und andere Finanzinstrumente traden, eine große Bedeutung. Verdreifacht und zusätzlich noch der Gleitende Durchschnitt nach unten durchstoßen wird oder eine wichtige Widerstands-oder Unterstützungslinie,.B.

Um aber die Candlestick Charts lesen zu können, muss man wissen was uns die einzelnen Kerzen sagen und natürlich muss man das ganze auch richtig verstehen, um es dann im nächsten Trade richtig umsetzen zu können. Widerstands- und Unterstützungslinien, trendlinien Bollinger Bands Fibonacci Linien uvm. Kurse schwanken eben und dies wird über die Candlestick Charts sehr schön deutlich. Diese Linie kann zum Beispiel zur Bestimmung eines Trends herangezogen werden. Dabei bilden sich die roten Kerzen nach unten und die grünen Kerzen nach oben, wobei der einzige Unterschied bei den Kerzen der Eröffnungskurs ist, da diese bei den roten Kerzen oben am Körper beginnen (Open) und bei den grünen Kerzen unten am Körper anfangen. Den, körper (Body) einer Kerze bildet der Eröffnungskurs (Open) und der Schlusskurs (Close). In analoger Weise würden wir verschiedene Swings vom Eröffnung zum Hoch für den Durchschnitt der Kaufkraft benutzen und zwar nur von Tagen, wo der Schluß niedriger war als der Eröffnungskurs. Für Kurswenden ist es typisch, daß einerseits ein großer Bar vorliegt, andererseits ein großer Spielraum zwischen Eröffnung und Schluß und zusätzlich tritt eine größere Änderung beim Volumen auf, in welche Richtung auch immer. Welche beiden Farben zur Darstellung kommen, hängt entweder von der Plattform oder von den Einstellungen. Die Momentum-Indikatoren sollten daher eine Divergenz zeigen. Die beiden anderen Infos beziehen sich auf die Wicks sie zeigen dem Analysten, welche Höchst- und Tiefstkurse in der zugrundeliegenden Zeiteinheit erreicht wurden. In der dritten Kerze sieht man dies, es ist ein kleiner "Kaufrausch" und der Kurs schließt weit über der Eröffnung.

Candlestick Charts » Technische Analyse » Forextotal



forex kerzen richtig lesen